SR Care GmbH

Medizinprodukte

Unterstützung in Medizin und Gesundheit

Unsere In-Vitro Diagnostik ist ständig im Einsatz für Ihre Gesundheit.

Für eine frühzeitige und präzise Diagnose spielen skalierbare Point-of-Care Tests eine essenzielle Rolle. Mit den Testkonzepten von SR Care wird schnell die Sicherheit geschaffen, die medizinisches Personal und Entscheidungsträger brauchen um fundierte Entscheidungen zu treffen.

Bei dem aktuellen Ausbruch des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 helfen wir, Sicherheit zurück zu erlangen. Mit unseren Antigen- und Antikörper Schnelltests und weiteren Tests kann eine vielfältige Reihe von Krankheiten Tests effektiv identifiziert und kontrolliert werden. Außerdem umfasst unser Angebot sinnvolle Hilfsmittel für die Prävention für den täglichen Gebrauch in Krankenhäusern, Seniorenheimen und Pflegeeinrichtungen.

Wir sind stolz auf den wichtigen Beitrag, den unsere Tests jeden Tag leisten um das Leben von tausenden Patienten und Angestellten zu schützen. Zusammen mit unseren Partnern sorgen wir durch eine hohe Verfügbarkeit für eine optimale Distribution dieses so wichtigen Hilfsmittels.

Gutes zur Pflege und Versorgung ihrer Vierbeiner.

Bald verfügbar

Produkte für den Pandemieschutz

Schnelltests, persönliche Schutzausrüstung und Hygieneartikel.

Hochwertige Schnelltests für die Diagnose von Schwangerschaft, Krankheiten und Betäubungsmittel.

mehr →

FFP1, FFP2 und FFP3 Schutzmasken

FFP-Masken schützen vor partikulären Schadstoffen wie Staub, Rauch und Aerosol. Sie sind in den drei Schutzstufen FFP1, FFP2 und FFP3 erhältlich. Diese sind europaweit nach EN 149: 2001 + A1: 2009 standardisiert (entspricht DIN EN 149: 2009-08). Atemschutzmasken mit höheren Schutzstufen filtern wirksamer und können daher gegen Schadstoffe und höhere Schadstoffkonzentrationen eingesetzt werden.

FFP 2

Illustration vom Antigen des Covid-19 Virus
Schützt Träger und das Umfeld
Filterung: > 94%
Norm: EN149

Schützen vor gesundheitsschädlichen Wasser- und Öl Partikeln.

Die Undichtigkeit einer FFP-2 Maske beträgt maximal 8%, mindestens 94% der Schadstoffe werden aus der Luft gefiltert.

Durch das Robert-Koch Institut empfohlen zur Behandlung und Pflege von Patienten mit einer Infektion durch das Coronavirus.

Als ISO-zertifiziertes Unternehmen setzen wir von jeher auf Qualität bei unseren Produkten.

entdecken Sie SR Care →

Masken, Desinfektionsmittel und Hygieneregeln: Worauf Sie achten sollten

Auch bei sinkenden Infektionszahlen gelten weiterhin die AHA plus L -Regeln.Abstand, Hygiene, Alltagsmaske, Lüften. Die sinkenden Inzidenzen verführen dazu, die alte Freundin oder Freund wieder herzlich in die Arme zu schließen. Alles sehnt sich wieder nach Nähe und Vertraulichkeit.

Aber halten Sie inne. Auch wenn man sich gesund und fit fühlt und auch der Gegenüber gesund und fit erscheint, ist es sinnvoller auf Abstand bleiben und aus der Entfernung durch Mimik, Gestik und Sprache Vertraulichkeit zu bezeugen.

Das regelmäßige Händewaschen nach jedem Kontakt mit der Außenwelt, nach dem Schnäuzen und Niesen, vor und nach dem Essen, etc., sollte beibehalten und wirklich gründlich und gewissenhaft durchgeführt werden. Waschen Sie sich mindestens 20 bis 30 Sekunden lang die Hände.

Für Desinfektionsmittel gilt: Verwenden Sie ein Desinfektionsmittel, das mindestens 60 Prozent Alkohol enthält. Reiben Sie damit ebenfalls mindestens 20 Sekunden lang Ihre Hände ein, um die gesamten Handoberflächen und Zwischenräume zu erreichen.Die medizinische Maske kann natürlich bei steigenden Temperaturen unangenehm werden.

In NRW wird teilweise an bestimmten Orten im öffentlichen Bereich auf die Maskenpflicht verzichtet. Beim Einkaufen, in Warteschlangen, beim Eintritt und Austritt öffentlicher Einrichtungen und der Nutzung von weiteren Angeboten, sollte weiterhin eine FFP2 Maske, bzw. eine medizinische Maske getragen werden.
FFP-Masken dienen, als Gegenstände der persönlichen Schutzausrüstung, vor allem dem Schutz des Maskenträgers vor Partikeln, Tröpfchen und Aerosolen. Die Masken sind vom Hersteller als Einwegprodukte vorgesehen. Sie sollten regelmäßig gewechselt und nach Verwendung entsorgt werden. Sie müssen dicht am Gesicht sitzen, um ihre Filterleistung entfalten zu können.
Medizinische Gesichtsmasken sind Medizinprodukte und wurden für den Fremdschutz entwickelt. Sie schützen vor allem Menschen in der direkten Umgebung vor abgegebenen infektiösen Tröpfchen des Mundschutzträgers.

Das Lüften fällt in den Sommermonaten leichter. Es gehört zur täglichen Routine und kann sehr einfach bewerkstelligt werden.

Wir raten jedem dazu, die AHA+L-Regeln weiterhin zu befolgen im Kampf gegen die Pandemie. Die Delta-Variante ist hochgradig gefährlich und sollte sich auf keinen Fall ausbreiten. Egal ob geimpft, oder nicht, lassen Sie uns weiterhin wachsam sein und das Virus austrocknen. Auch wenn wir uns noch länger einschränken müssen. Die vergangenen eineinhalb Jahre wären sonst vergebene Mühe gewesen.